Banner RV Weingarten2NL
reader reader,

Raddemo für neuen Radweg

Heute gibt es mal einen Newsletter außerhalb der Reihe.
Anlaß ist eine von der Gemeinde Bergatreute organisierte Fahrraddemo für einen Radweg von Bergatreute nach Baienfurt.
Da wir auch sehr oft in dieser Richtung per Renn- bzw. Tourenrad auf der stark befahrenen und deshalb recht gefährlichen Straße unterwegs sind, möchte ich dich bitten, durch deine Teilnahme an dieser Kundgebung diese Bemühungen zu unterstützen.

Die Kundgebung findet am Freitag, den 21. September um 17 Uhr statt und beginnt in der Ortsmitte von Bergatreute.

Also, rauf aufs und mitgeradelt -für den dringend notwendigen Radweg.

Anmeldung: Die Organisatoren brauchen für die Vorbereitung eine ungefähre Anzahl der Radler, die an der Demo mitmachen, melde dich doch bitte hier kurz an.

Erinnern möchte ich auch an unsere Eröfnungsfeier für den neuen Pumptrack im Bikepark Nessenreben sowie die Radwoche im kommenden Mai an der Mosel.
Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.
Manfred Ströhm
Pumptrack

Eröffnung Pumptrack

Am 22. September ist es nun soweit. Dank des unermüdlichen Einsatzes von Alex Jungaberle und seinem Team kann nun die dritte Anlage im Bikepark Nessenreben der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Wir laden alle Mitglieder, Freunde und Interessierte zur Eröffnungsfeier am Samstag, den 22. September ab 13 Uhr recht herzlich ein. Neben kurzen Grußworten präsentieren unsere Mitglieder der MTB-Abteilung ihre Künste auf dem Pumptrack. Da diese neue Bahn sich auch recht gut für jüngere Kids eignet, sollten Sie ihre Kinder oder Enkel mitbringen. Natürlich ist auch für Getränke und Speisen gesorgt.

Radwoche an der Mosel noch einige Plätze frei

Im nächsten Jahr wollen wir aufgrund einiger Nachfragen aus dem Mitgliederkreis eine Radwoche an der Mosel anbieten. Diese ist für den Zeitraum vom 20. bis 25. Mai 2019 geplant.
sdr
Wir haben in einem Winzerhof in der Nähe von Bernkastel-Kues für diese Tage 16 Betten vorreserviert. Die Preise betragen je Nacht/Halbpension und Person im Doppelzimmer 41 Euro, bei einer Unterbringung im Einzelzimmer (es stehen nur wenige zur Verfügung) 51 Euro.
Wir können von dort aus herrliche Ausfahrten entlang der Mososel Richtung Koblenz und Trier, in die Eifel und den Hunsrück unternehmen. Für diejenigen, die nicht so große Strecken zurücklegen wollen, besteht auch die Möglichkeit, mit Schiff, Bahn oder Bus Teilstrecken zurückzulegen.
Die Anmeldungen werden nach dem Eingang berücksichtigt und der Anmeldeschluß ist am 30. September, da die Zimmer nur bis dahin für uns zur Verfügung stehen.
Hier geht es zur Anmeldung...
MailPoet