Banner RV Weingarten2NL
reader reader,
der Versand des letzten Newsletters liegt nun schon einige Wochen zurück.
Eigentlich sind die Wintermonate eher was für Wintersportarten wie Skifahren, Langlaufen prädistiniert. Der außergewöhnliche Winter hat vielen von uns die Möglichkeit geboten, Radtouren in der Umgebung durchzuführen.

Mit diesem Newsletter wollen wir dich über die aktuellen Aktivitäten in unserem Verein informieren.

Von großer Bedeutung ist für uns die geplante Zukunftswerkstatt. Hast du Lust, deine Ideen mit einzubringen ?
Dann einfach anmelden. Mehr dazu weiter unten.

Viel Spaß beim Lesen
Manfred Ströhm

Allerletzte Chance genutzt
Team Weingarten 1 verbleibt in der Radball-Landesliga

Günther Braungart und Fritz Gann haben einen bärenstarken Spieltag in Waldrems hingelegt und verbleiben somit in der Radball-Landesliga. War man doch während der gesamten Saison 2019/2020 im Tabellenkeller, ja sogar Schlusslicht, musste man den letzten Spieltag der Rückrunde nutzen, um den Abstieg in die Bezirksklasse zu vermeiden. Voll motiviert ging es also am 15.02.2020 nach Waldrems. Das erste Spiel gegen …
Mehr erfahren
Allerletzte Chance genutzt, Wgt 1 verbleibt in der Radball-Landesliga

Radbekleidung

Die Bestellphase für die Bestellung unserer bewährten Radbekleidung ist nun abgeschlossen.
Wir können nun alle Bestellungen realisieren, lediglich bei den Windjacken verfehlten wir aufgrund der sehr geringen Bestellmengen die Mindestbestellmenge deutlich.
Die Rechnungen wurden inzwischen versandt, mit der Lieferung rechnen wir in ca. 4 bis 6 Wochen. Die Besteller werden dann zeitnah per Mail informiert.
Für alle, die sich noch nicht oder zu spät entschieden haben: Wir haben noch einige Radtrikots für Touren- bzw Rennradler auf Vorrat beschafft. Bestellungen sind über unseren Mitgliedershop ab 1. April möglich.

18. April 2020

Zukunftswerkstatt

Entwickeln oder Abwickeln


Unter diesem Motto wollen wir uns im Rahmen einer ganztägigen Zukunftswerkstatt Gedanken über die Entwicklung des Radfahrer-Vereins machen.
  • Wo sind wir gut und wo haben wir Verbesserungspotential?
  • Wie wollen wir uns für die Zukunft fit machen
  • Wollen wir uns um neue Mitglieder bemühen oder ist der Status quo ausreichend
Diese und andere Fragen wollen wir offen und zielgerichtet miteinander diskutieren. Eingeladen sind neben den Ausschußmitgliedern auch weitere Mitglieder unseres Verein. Wenn Du Interesse hast, dann kannst du dich gerne hier anmelden.

Hier die Veranstaltungsdaten:
Termin: Samstag, den 18.4.2020 von 10 bis 16 Uhr
Ort: Firma Burk, Meersburger Str. 154, Ravensburg-Weststadt

Bitte beachte dabei, dass die Teilnehmerzahl aus Platzgründen begrenzt ist. Im Zweifelsfall entscheidet das Los über die Teilnehmerplätze.

Bericht vom Bezirkstag

Am 24. Januar 2020 fand der Bezirkstag des Radsportbezirks Oberschwaben e.V. in Friedrichshafen statt. Peter Kaltenmark vertrat als 2. Vorsitzender den Radfahrerverein Weingarten.
Frank Reichel konnte als Bezirksvorsitzender den Präsidenten des WRSV Klaus Maier sowie seinen Vize Karl-Heinz Nagl begrüßen.

Herr Maier wies in seinem Grusswort auf eine deutlich erkennbare Entwicklung hin, sich außerhalb des Vereins zu organisieren. Insbesondere zeige sich dies bei den Rennradfahrern. Die Altersstruktur bei den bestehenden Radvereinen ändere sich in diesem Sportsektor deutlich „nach oben“, da der Nachwuchs von unten fehle. Dagegen zeige sich eine deutliche Verjüngung der Altersstruktur in den Vereinen, die eine Mountainbikegruppe anbieten. Der Bereich Mountainbike/Downhill erfreut sich bei Kindern und Jugendlicher sehr großer Beliebtheit. Mancher Verein verzeichnet hier einen richtigen Run. Diese Vereine reagieren mit speziellen Kinder- und Jugendgruppen und mit qualifizierten Trainern. Diese von Herrn Maier dargestellte Entwicklung wurde vom MTB-Fachwart Ansgar Kappeler eindrücklich bestätigt. Herr Maier und Ansgar Kappeler forderten die Vereine auf, sich Gedanken zu neuen Strukturen im Verein zur Gewinnung neuer Mitglieder zu schaffen, um somit den Fortbestand der Vereine zu gewährleisten. Der neu ausgeschriebene Oberschwäbische Mountainbike Vielseitigkeitscup OMV sei hierbei eine tolle Gelegenheit, den MTB-Sport darzustellen und Nachwuchs im Verein zu gewinnen.

Herr Maier erwähnte übrigens in seinem Grußwort auch die Festivitäten zum 125. Geburtstag unseres Vereins und die damit verbundene Rennradrunde mit einigen Mitgliedern (muss bei ihm einen nachdrücklichen Eindruck hinterlassen haben).

Herr Nagl teilte mit, dass das Thema „ebiken“ und das damit verbundene Thema „Prävention“ in der Landesregierung und beim WRSV angekommen sei und hier erhebliche Anstrengungen unternommen werden, die Gruppe der „eBiker“ in die bestehenden Strukturen der Vereine zu integrieren. Dazu gehöre auch die Schulung besonderer „Ebike-Instruktoren“, die vor Ort die Aufgabe hätten, diese Gruppe in der Bedienung und Anwendung unter Sicherheitsaspekten zu schulen.
In 2020 soll es anscheinend keine größeren Radreisen/Radausfahrten geben. Die dafür notwendigen personellen wie auch finanziellen Ressourcen werden in andere Bereiche wie Trainerausbildung usw. fließen

Im Nachgang zu den öffentlichen Beiträgen bat mich der Mitorganisator des OMV-Cups Andre Frank nochmals, der Radfahrerverein Weingarten solle die Teilnahme am Cup 2021 nochmals prüfen. Die Anlage in Nessenreben sei geeignet für eine solche Veranstaltung und würde für den Verein eine besondere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit bedeuten. Er selbst würde den Verein dabei intensiv unterstützen.

Die nächsten Veranstaltungen

  • Start AOK-Radtreff am 31.03.2020
  • Saisonstart für Touren- und Rennradler am 4. April
  • Zukunftswerkstatt am 18. April
  • Mitgliederversammlung am 24.04.202 um18:30 Uhr im Gasthaus Rössle