Oldies auf Tour nach Stein am Rhein

6 Oldies versammelten sich am 12.8. morgens um 7:30 Uhr vor dem Ravensburger Bahnhof. Als Ziel war Stein am Rhein angekündigt.
Der Hinweg führte uns durch das Deggenhausertal bis nach Salem, von dort weiter über Andelshofen und Bonndorf hinunter nach Ludwigshafen. Dieser Abschnitt ist recht neu und gut für die Umfahrung von Überlingen geeignet. Weiter gings nach Radolfzell, dort haben wir uns wegen der unklaren Beschilderung ein wenig verirrt, dann aber doch den Weg Richtung Moos gefunden. Teile der ausgezeichneten Radwege Richtung Gaienhofen waren leider nicht geteert, ab doch einigermaßen auch für unsere Rennräder machbar.

Auf dem Campingplatz in Wangen war die Mittagspause noch kurz vor der Schweizer Grenze eingeplant, Tagesmenu mit Spaghetti war die bevorzugte Wahl. Bald erreichten wir die Schweizer Grenze und auch das idyllische Städtchen Stein am Rhein mit seinen bunt bemalten Häusern rund um den Markplatz. Der Rückweg führte uns auf der Schweizer Seite Richtung Konstanz, in Berlingen sorgte dann noch auf einem schönen Uferstück ein Bad im Untersee für die notwendigen Erfrischung bei den doch sehr warmen Temperaturen von 30 Grad und mehr.
In Konstanz nutzten wir die Fahrradstraße Richtung Fährhafen. Die Kosten für die Fähre wurde auch diesmal vom Verein übernommen und nach 20 Minuten erreichten wir Meersburg. Wegen den vielen Besuchern in Meersburg und Hagnau wählten wir die Serpentinen hinauf Richtung Stetten. In Ittendorf war noch ein kleiner Fotostopp angesagt. Im 2018 haben die Teilnehmer der Tour d’Allee dort einen Baum gepflanzt und wir wollen uns versichern ob dieser auch gut gedeit.

Der Abschluß fand noch im Garten von Manfred statt bei gut gekühlten Getränken.

Die Tour ist wieder in Komoot hinterlegt.

  • Streckenlänge ca. 170 km
  • Dauer der Fahrt: 7 Stunden
  • Schnitt: 23,5 km
  • Höhenmeter: 1200 m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.