Neue Radballräder für die Radballjugend

Ausgelöst durch eine große Einzelspende eines Vereinsmitglieds, wurde eine erweitere Spendenaktion auch im Verein gestartet. Nachdem auch die Bürgerstiftung Weingarten und der Stadtverband Weingarten eine größere Summe zugesagt hat, wurden die Möglichkeiten von Zuschüssen vom Landes-Verband realisiert. Viele Vereinsmitglieder waren durch den Aufruf durch unseren Vorstand Manne Ströhm bereit, Beiträge zu spenden. An alle Spender und Initiatoren eine herzliches Dankeschön aus der Radballabteilung!

Überglücklich über die neuen Radballmaschinen sind unsere Jugendspieler Julian Binder, Matti Hauck und Timo Löffelholz dann in ihren allerersten Rundenspieltag gestartet. Am 19.09.2020 ging es dann nach Plattenhardt bei Stuttgart.

Timo Löffelholz, Julian Binder und Matti Hauck

Die Jungs gingen gleich zur Sache und haben drei Spiele gewonnen und das vierte Spiel gegen den späteren Tabellenführer Merklingen 1 nur knapp mit 2:1 verloren. Aber auch in diesem Spiel waren Julian Binder und Matti Hauck ganz knapp an einem Ausgleich dran. Wir freuen uns alle in der Radballabteilung, dass unsere Jugendspieler so erfolgreich in ihre Karriere gestartet sind. Tabellenzweiter nach dem ersten Spieltag, das lässt hoffen! Ein besonderer Motivationsschub waren bestimmt auch die neuen Räder!

Im letzten Training wurden wir von Vertretern der “Bürgerstiftung Weingarten” besucht. Anke Martin und Peter Didszun haben die neuen Radballmaschinen bestaunt und ließen sich die besonderen Räder ausführlich vorführen. Einen schönen Bericht darüber kann man auf der Homepage der Bürgerstiftung, aber auch in der Lokalpresse “Weingarten im Blick” nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.