Oldie-Radler drehen Runde um den Bodensee

Nachdem die Tourenradler vor 3 Wochen ihre Tour um den östlichen Bodensee gedreht haben, stand nun diese Tour bei den Oldie-Rennradlern auf dem Programm. Start war für die 5 Radler um 8 Uhr in der Weststadt. Gegen 9:30 erreichten wir die Fähre in Meersburg für die Überfahrt nach Konstanz. Die Fährkosten wurden vom Verein übernommen. Nachdem die Radwege aufgrund der Ferienzeit doch recht belebt waren, sind wir vielfach auf die gut ausgebauten Radstreifen neben der Hauptstrasse ausgewichen. Okay, da war auch Verkehr, wir sind dabei aber auch gut vorangekommen.

Nach Romanshorn, Arbon und Rorschach erreichten wir gegen 12:15 die Grenze bei Gaissau. In der Pizeria Roberto direkt neben der Grenzstation machten wir bei schmackhafter Pizza unsere kleine Pause.

See und Liegewiese in der Bucht von Hard luden uns zu einem bei den herrschenden Temperaturen zum erfrischenden Bad ein. Nach einem Stopp bei der Seebühne in Bregenz erreichten wir den Minigolfplatz Lindau, der schon traditionell als Stopp gewählt wird.

Gegen 17 Uhr erreichten wir die Ratsstube auf dem Marienplatz in Ravensburg für das verdiente erfrischend Kaltgetränk.

Bis gegen 15 Uhr war das Wetter sehr angenehm für eine solche Fahrt von über 160 km, danach wurde es aber zunehmend heißer und schwüler.

Hier die Tourdaten:

Länge 160 km, Dauer 6:30 Stunden, Durchschnit 24,6 km/h und ca 740 Höhenmeter

Die Tour ist zum Nachfahren auch bei Komoot zum Herunterladen hinterlegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.