Rennradler auf Rucksacktour

9 unserer Rennradler waren vom 22. bis 25. Juni auf Rucksacktour in den Alpen unterwegs. Als Transportmittel waren natürlich die Rennräder gefragt, die Rücksäcke dienten dem Transport des unbedingt notwendigem. Start und Ziel war n Laatsch in Südtirol. Von dort aus gings über das Stilfser Joch nach Livigno. An den folgenden drei Tagen wurden die Pässe Foscagno, Eiro, Bernina, Mortirolo, Gavia und nochmals Stelvio bezwungen.

Insgesamt wurden in 4 Tagen in 21 Stunden Fahrzeit 353 km rund 9400 Höhenmeter zurückgelegt.
Da Bilder mehr als tausend Worte sagen, vreweisen wir auf die Videos zu dieser Tour.

Wir sind stolz auf unsere Jungs und gratulieren allen 9 zu ihrer besonderen Leistung.

Besonderer Dank gilt Horst für die Idee zur Tour, Dirk fürs Organisatorische und Rob für das informative Video.

Video Tag1
Video Tag 2
Video Tag 3
Video Tag 4

Ein Gedanke zu „Rennradler auf Rucksacktour

  • 21. Juli 2020 um 11:57
    Permalink

    Ein grosser Respekt vor den 9 „Respektlosen“ (- hatten keinen Respekt vor den Höhenmetern der Alpenpässe !!!)
    Grossartige Touren mit einem Super-Video-Bericht. Danke, dass wir Flachlandradler nun so daran teil haben dürfen.
    ( Welche Farben haben jetzt nach den Abfahrten die Scheibenbremsen ??? – hellblau-dunkelblau oder violett ???
    Gruß an alle, Hacki

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.