Allerletzte Chance genutzt, Wgt 1 verbleibt in der Radball-Landesliga

Günther Braungart und Fritz Gann haben einen bärenstarken Spieltag in Waldrems hingelegt und verbleiben somit in der Radball-Landesliga.

War man doch während der gesamten Saison 2019/2020 im Tabellenkeller, ja sogar Schlusslicht, musste man den letzten Spieltag der Rückrunde nutzen, um den Abstieg in die Bezirksklasse zu vermeiden.

Voll motiviert ging es also am 15.02.2020 nach Waldrems. Das erste Spiel gegen Waldrems 6, (Heimmannschaft und auf dem 2. Tabellenplatz) wurde gleich souverän mit 5:2 gewonnen. Mit großem Selbstvertrauen ging man nun in die zweite Partie gegen Sulgen 5. Wieder gewannen Fritz und Günni auch dieses Spiel mit 5:2. Super! Hoffentlich reichen die Kräfte! Es sind nämlich nochmals zwei schwere Spiele an diesem Abend. Nun galt es den viertplazierten Reutlingen 1 zu bezwingen. Dieses Spiel war an Dramatik kaum zu überbieten, am Ende gewannen die Weingärtner Radballer dieses Kampfspiel mit 4:3! Beim letzten Spiel waren die Kräfte, aber auch die Nerven verbraucht. Man musste gegen Sulgen 6 ein 0:5 hinnehmen. Egal, es hat gereicht! Weingarten 1 verbleibt in der Landesliga!

Fazit: Harte Saison, tolles Ende! Wir gratulieren unseren Radballern Günther Braungart und Fritz Gann zu diesem Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.