Kinderferienprogramm bei den Radballern

Radball kennenlernen und ausprobieren

Kalle mit den neuen Radballakteuren Marie, Patrice, Elias und Matti

An 2 Vormittagen in den Schulferien bot sich den angemeldeten Kindern die Möglichkeit, die Sportart Radball kennen zu lernen und selbst aus zu probieren. Zuerst wurde die Sportart erklärt und vorgestellt. Sichtlich beindruckt waren die Kinder, als sie sahen was mit so einem Spezialrad, auch Radballmaschine genannt, alles möglich ist. Dann ging`s auf die Räder! Erstmal klar kommen mit dem seltsam geformten Lenker und dem Direktantrieb. Die Radballer Stefan und Matti Hauck, Fritz Gann und Karlheinz Baumeister waren erstaunt mit welchem Willen und Kampfgeist die Kinder versuchten die ersten Übungen hinzukriegen. – Fahren, – Bremsen, – Stehversuche, – Vorderradhüpfen. Hier gab es nach 1 Stunde Übung mit Schweißperlen auf der Stirn auch schon die ersten Erfolge. Nach der Pause mit Butterbrezeln und Apfelschorle ging`s dann weiter. Jetzt kam der Ball dazu! Den Ball mit dem Vorderrad zu bewegen oder sogar zu schießen und das ohne Absteigen oder zu Stürzen, das ist echt schwer. Aber gegen Ende des Schnuppertrainings hat man auch hier die ersten Erfolge gesehen. Ziemlich geschafft, aber auch glücklich über die erzielten Fortschritte wurden die Kinder mit dem üblichen kräftigen Radballer-Handschlag verabschiedet. Durchweg alle Kinder wollten wieder kommen. Am Samstag, 28.09.2019 ab 14:00 Uhr in der Argonnensporthalle in Weingarten findet ein Radball-Training für Kinder und Jugendliche statt. Hierzu sind alle herzlich einladen, die Radball ausprobieren wollen.

Konzentration und….
so klappt`s, super!
perfekt!
Die Akteure Patrice, Marie, Fabian und Elias mit Ball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.