Flowtrail erhält Update

In der Woche vom 26. bis zum 31. August sind viele felißige Vereinsmitglieder mit schweren Gerät im roten Abschnitt des Flowtrails zugange. Die bisherigen aus Holz bestehenden Komponenten sind nach vielen Jahren intensiver Nutzung und der Witterungseinflüsse nicht mehr stabil genug und werden durch Tables aus Erdreich ersetzt. Mit einem Minibagger und zwei Radladern werden viel Kubikmeter Aushub an die schwer zugänglichen Stellen transportiert. Bis Ende der Woche hofft Alex Jungaberle, die Arbeiten weitgehend abgeschlossen zu haben. Bis dahin sind aber noch viele Einsatzstunden notwendig. Der kräftige Regen am Donnerstag hat das Erdreich heftig durchnässt und erschwert den Arbeitsablauf erheblich.

Herzlichen Dank an Alex, Kai, Kevin, Maurice und alle anderen für diesen großen ehrenamtlichen Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.